Impressionen vom Nachtma(h)len am 03. November und 04. November 2016

03. November und 04. November 2016 18:30 Uhr – 22:30 Uhr  Nachtma[h]l-en |  Papenburg – Obenende Hotel Hilling

 

Nachtmahlen - Hotel Hilling Obenende
Dunkelheit zum Licht – Hotel Hilling Obenende
Nachtmahlen - Hotel Hilling Obenende
Nachtmahlen – Hotel Hilling Obenende

 

 

 

 

 

 

 

 

20161103_161805  20161104_212901  dscn1282  dscn1323

 

„Von der Dunkelheit ins Licht“ am Obenende! Am 03. & 04. November hatte der Förderverein Bunter Kreis Nord-West Niedersachsen e.V. gemeinsam mit der Papenburg Marketing GmbH (PMG), der Kunstschule Zinnober und dem DeHoGa zu der Aktion „Nacht Ma[h]l-en“ eingeladen. Die Idee Kunst und Essen an einem ungewöhnlichen Ort zu verbinden und mit Freude und Spaß in drei Stunden unter Anleitung faszinierende Kunstwerke zu schaffen, fand großen Zuspruch. Für die Veranstaltung wurden jeweils zwei Karten über die GA und der NOZ verlost. Glückliche Gewinnerinnen hatten sichtlich Spaß an den Abenden:

 

Gewinner der Nachmahlen Karten dank der Sparkasse Emsland und OBI
Gewinner der Nachmahlen Karten dank der Sparkasse Emsland und OBI
Gewinner der Nachmahlen Karten dank der Sparkasse Emsland und OBI
Gewinner der Nachmahlen Karten dank der Sparkasse Emsland und OBI
Bitte lächerln - Nachtmahlen 2016
Bitte lächerln – Nachtmahlen 2016
Essen und Kunst - Nacht Ma[h]l-en November 2017
Essen und Kunst – Nacht Ma[h]l-en November 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wie funktioniert Nacht Ma[h]l-en? In rund drei Stunden, während die Teilnehmer ein genüssliches Nachtmahl zu sich nehmen, wird die begleitende Künstlerin Editha Janson von der Zinnober Kunstschule durch die einzelnen Schritte führen. Nacht Ma[h]l-en ist ganz einfach und völlig stressfrei! Jeder kann mitmachen, keine Vorkenntnisse sind nötig.

Essen und Kunst verbindet – keine Kunst-Klasse – Eine Genuss-Party – Nacht Ma[h]l-en als einzigartige Kombination aus Essen und Kunst

20161104_201219  dscn1309  dscn1321  20161104_210226

dscn1323  dscn1323dscn1304  dscn1301

dscn1325  20161104_212906  20161103_200148  20161104_210433